Registrieren

Sha der Angst besiegt!10.01.2013
Nie wieder Angst in Pandaria? 25 tapfere Streiter der Gilde Absencé stellten sich am letzten Sonntag ihren inneren Ängsten und konnten so den Sha der Angst überwältigen. Nach langen und ungewissen Wochen für die Bevölkerung des neuen Kontinents, konnte die Gilde Absencé abermals durch Fleiß und Zielstrebigkeit eine erhebliche Bedrohung für Pandaria und Azeroth abwenden.

Bild

Als erste 25iger Gilde auf Gilneas haben wir damit den normalen Schwierigkeitsgrad des T14 Contents gemeistert. Nun folgen mit den Hardmodes noch größere Herausforderungen.
Todesschwinge (HM) vernichtet - Azeroth gerettet25.06.2012
Einst war Neltharion der Anführer des Schwarzen Drachenschwarms und Wächter über die Erde und Tiefen Azeroths. Die Stimmen der alten Götter trieben ihn in den Wahnsinn und so wurde aus Neltharion Todesschwinge, der Bote von Tod und Chaos.

Long Story short.
Die Gilde Absence, die erst letzte Woche Todesschwinge vom Himmel holen konnte, war auch dieses Mal erfolgreich. Zusammen mit Thrall, Alexstrasza, Kalecgos, Nozdormu und Ysera gelang es ihnen, Todesschwinge förmlich zu pulverisieren. Übrig blieb nur der Kiefer, der als historisches Dokument an Stormwind gespendet wurde.

Die Gilde Absence ist der erste 25er Raid auf EU-Gilneas, dem dies gelang.

Bild


Eine dramatische Wende zeichnet sich im Fall Finkel ab.
Jüngste Ermittlungen der Versicherung ergaben, das es sich bei der Explosion im südlichen Brachland NICHT um einen Drachenabsturz handelte, sondern die Folge eines Sprengstoffexperiments von Herr Finkel war.

Das uns vorliegende Satellitenbild der GASA -kurz vor der Explosion am 11. Juni- zeigt eindeutig, das Todesschwinge sich von der Frozen Sea in Richtung Maelstrom und NICHT zum hunderte Kilometer entfernten südlichen Brachland bewegt. Zudem fanden die Ermittler im Krater Reste von Goblingranaten.

Bild

Frau Finkel hat sich mittlerweile von ihrem Mann getrennt und lebt wieder bei ihrer Familie in Gnomeregan.
Tragischer Unfall im Brachland - Familie vor dem aus!17.06.2012
Zu einem tragischen Unfall kam es am 11. Juni im Brachland. Nach ersten Augenzeugenberichten, handelt es sich um einen brandgefährlichen Drachenabsturz.

Bild

Familie Flinkel (Foto) verlor dabei ihr Hab und Gut und steht vor dem aus. "Es sollte unser neuer Anfang werden" so Frau Flinkel, doch jetzt bleibt ihnen nur noch das, was sie am Leibe tragen.

Der Unfallhergang ist noch unklar. Mutmaßlich verantwortlich für den Drachenabsturz ist die Gilde Absence. Deren Raidlead war bis zum jetzigen Zeitppunkt, nicht zu einem Interview bereit.

Unser Mitgefühl gilt Familie Flinkel, denen nach dem herben Verlust, ein harter Kampf mit der Versicherung bevor steht.
*** BREAKING NEWS*** ***BREAKING NEWS***04.04.2012
Azerroth-Leaks enthüllt: Todesschwinge Taktik ein Plagiat
Den auf Azerroth-Leaks veröffentlichten Geheimdokumenten zu Folge, hat Thrall seinen meisterlichen Plan, Todesschwinge vom Himmel zu holen, von der GEA kopiert.

Bild

Die vorliegenden Bilder der Überwachungskamera im Konferenzraum der GEA zeigen Thrall, wie er sich bereits vor Monaten unter einem Vorwand Zutritt zur GEA Zentrale verschaffte. Zu diesem Zeitpunkt war die Arbeit der GEA weitesgehend abgeschlossen.

Bild

Die Gadgetzan Engineer Association, kurz GEA, ist ein einzigartiger Zusammenschluß der Gnomen und Goblin Ingeneure Azerroths. Sie vereint die Intelligenz der Gnome mit der Sprengkraft der Goblins.
Kriegsmeister Schwarzhorn HM down - Absencé droht Insolvenz30.03.2012
Nach unserem jüngsten Erfolg über Zon'ozz, konnten wir Captain Swayze und Ka'anu Reevs davon überzeugen, uns im Kampf gegen Todesschwinge zu unterstützen. So flogen wir mit der Skyfire in Richtung gefrorene See.

Leider war dieser Plan zu durchsichtig und es dauerte nicht lange, bis wir von der Zwielicht-Hammer-Armee unter Kriegsmeister Schwarzhorn angegriffen wurden.

Wir stellten uns der Herausforderung und siegten.

Bild


Die Freude über den Sieg, wurde durch die Rechnung von Hafenmeister Wick, Hafen Sturmwind, etwas getrübt. Leider sind wir gezwungen, die Rechnung für den am Schiff entstandenen Schaden schnell zu begleichen, da wir für die nächste Herrausvorderung, erneut auf Captain Swayze und seine Crew angewiesen sind - Todesschwinges Rücken.

Bild
Fist to Faceless - Kriegsherr Zon'ozz (HM) down12.03.2012
Unzählbare Jahre diente Kriegsherr Zon'ozz der chaotischen Macht von N'Zoth gegen
die Kräfte von C'Thun und Yogg-Saron. Todesschwinge wurde seiner aufmerksam und so sollte
der Gesichtslose Zon'ozz, ein nützlicher Helfer bei der Zerstörung des Wyrmruh Tempels sein.

Doch hatte Todesschwinge die Rechnung ohne uns gemacht. Relativ schnell, bereits im zweiten Progress Raid, konnten wir dem Gesichtslosen erfolgreich die Stirn bieten.

Bild

Die Sachen sind gepackt, Captain Swayze informiert, die Skyfire startklar.
Auf in den Kampf über der gefrorenen See.